Zu meiner Person

Doris Boland-Skiera


Psychotherapeutin  (Psychodrama), MSc

Master-Studium ÖAGG und Donau-Universität Krems

Dipl.-Sozialarbeiterin u. -pädagogin (FH)

Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester

zertifizierte Mediatorin

 

Der Mensch hat immer auch Stärken und kann sich ein Leben lang entwickeln.

Meine Erfahrungen:

Gesundheit

Gesundheit und Heilung haben mich seit meiner Zeit als Dipl.-Krankenschwester beschäftigt. Ich hatte die Gelegenheit, eine patientenorientierte Gruppenpflege kennen zu lernen, bei der eine ganzheitliche Heilung als Ziel gilt.

Im Studium beschäftigte ich mich intensiver mit der ganzheitlichen Gesundheit. Für mich steht alles  in Wechselwirkung zueinander: Körper, Geist und Seele mit dem sozialen Umfeld.

Kinder- und Jugendarbeit

Als Sozialarbeiterin  und -pädagogin  bin ich mit Kindern und Jugendlichen, ihren Herausforderungen und Glücksmomenten sehr vertraut.

Als Psychotherapeutin wurden mir  weitere Möglichkeiten der Begleitung von Kindern und Jugendlichen aufgezeigt, die sich  gut mit den Erfahrungen aus der Sozialarbeit, -pädagogik und Mediation ergänzen lassen.


Suchtberatung

Die Berufstätigkeit in der ambulanten Suchtberatung für Betroffene und Angehörige ist für mich ein wichtiges und herausforderndes Arbeitsfeld, das mich mit Freude erfüllt. Die Würde des suchtkranken Menschen und die Entdeckung von Handlungsmöglichkeiten sowie die Wiedergewinnung von Selbstachtung und -kontrolle ist mir besonders wichtig.

 



Berufstätigkeiten und Aktivitäten


  • psychotherapeutische Arbeit in freier Praxis, Erwachsene, Jugendliche und Kinder; Psychotherapeutische Ambulanz (pta), Zentrum für Entwicklungsförderung (ZEF), Psychiatrische Tagesklinik der Rudolfstiftung
  • Krankenpflege in Bocholt, Frankfurt, Münster und Hamburg
  • als Sozialarbeiterin und -pädagogin und psychosoziale Beratung  in Hamburg und Wien, in Spitälern, Schulen, beim Jugendamt und in NÖ in der Suchtberatung
  • Aufbau und Leitung eines Eltern-Kind-Treffs in Wien